• News

    Impressionen vom Schnuppernachmittag 2016

  • News

    Hip-Hop-Projekt am Mannlich-Gymnasium

    Dozent Markus Trennheuser (www.drehmoment-musik.de) führte am ersten Tag in die Hintergründe des Hip – Hop ein. Dazu gehörten u.a. Entstehungsgeschichte, verschiedene Elemente, darin einfließende Musikstile, aufgegriffene Themen und verschiedene Stile des Hip-Hop.

    Im Anschluss wurde nach einem Thema für die zu erstellenden Raptexte gesucht. Die SchülerInnen wählten schlussendlich das Thema Angst, welches gut zum Thema der Projektwoche Schau hin, misch Dich ein, passte. Danach begann die Suche nach unterschiedlichen Facetten, Erscheinungsformen etc. der  Angst und wie man dieser begegnen kann.

    Die TeilnehmerInnen suchten sich einen für ihre Vorstellung passenden Loop aus einer größeren Loopsammlung aus. Dieser wurde von Herrn Trennheuser um einen Klavierpart erweitert.

    Dann begann die Arbeit der Erstellung der einzelnen Texte. Jeder Schüler erfand seinen eigenen Text zum Thema Angst und versuchte diesen so zu gestalten, dass er ihn zum Loop rhythmisch sprechen konnte. Dazu konnte Markus Trennheuser helfend eingreifen, wenn dies erforderlich war.

    In diesen Prozess konnte sich auch Herr Spang einbringen, der u.a. die Passagen für den englischen Refraintext verfasste, wobei die SchülerInnen diese dann noch veränderten.

    In den folgenden Projekttagen wurde ohne Herrn Trennheuser mit Hilfe von Herrn Spang unter Federführung von  Herrn Dierich weiter an den Texten gearbeitet, der Refrain erhielt seine endgültige Form und die Arbeiten an der Aufnahme begannen. Dazu musste, wie in einem Tonstudio häufig üblich, jeder seinen Text einzeln aufnehmen, wobei schnell klar wurde, dass dies nur mit äußerster Konzentration zu bewältigen war. Jeder hatte die Möglichkeit, seine Aufnahme zu wiederholen und so eine schöne Version seines Textes einzusprechen.

    Herr Dierich übernahm hier den Part des Toningenieurs. Dazu brachte er sein privates Recordingequipment bestehend aus Macbook pro, Mackiemischpult mit Computerinterface zum Anschluss an den Laptop, ein geeignetes Mikrophon, einen Abhörmonitor und diverse Kabel mit.

    Darüber hinaus arbeiteten alle parallel dazu auch noch an einer Bühnenperformance für das am Ende der Projektwoche stattfindende Schulfest. Am Samstag um 12.30 Uhr hatten die SchülerInnen ihren Auftritt beim Schulfest, der gut gelang. Sehr gelungen war, dass ausnahmslos jeder SchülerIn   seinen Text selbst vortragen wollte und dies auch auf der Bühne umsetzte!

    Herr Dierich mischte dann die gemachte Aufnahme zu Hause ab und bearbeitete diese noch ein wenig. Diese kann man sich nun auf der Hompage anhören.

     Viel Spaß dabei!!!!

     Ein dickes Lob für die Motivation und das Engagement unserer SchülerInnen bei diesem sehr gelungenen Hip-Hop-Projekt!

  • News

    Willkommen in Klasse 5

    Am Montag dem 29.08. wurden die neuen Fünftklässler bei uns an der Schule willkommen geheißen.

    Sie wurden dabei von den jetzigen Sechstklässlern mit einem Gedicht und mehreren Liedbeiträgen begrüßt

    DSC04532-(2)

     

    Klasse 5a – Klassenlehrerin Frau Meiser

    DSC04569-(2)

    Klasse 5b – Klassenlehrerin Frau Becker

    DSC04551-(2)

    Klasse 5c – Klassenlehrerin Frau Buchholz

     DSC04599-(4)

  • News

    Mannlich meets…Birds of a Feather

    Am Freitag, dem 8. Juli, fand wieder ein Konzert aus der Reihe „Mannlich meets…“ statt. Zu Gast ist dann das Duo „Birds of a Feather“. Hier finden Sie weitere Informationen zur Band und ein paar Kostproben der Musik.

     

     

  • News

    Stadtmeisterschaften im Schwimmen

    SchwimmenAm 05.06.2016 fanden die Stadtmeisterschaften im Schwimmen statt. Die nachfolgenden Schüler haben dabei erfolgreich teilgenommen:

    NAME

    STRECKEN

    Valerie   Adam 50S,   50R, 50B, 50F
    Hannah   Seel 50B,   50F
    Hannah   Seebald 50B,   50F
    Anette   Herrmann 50S,   50R, 50B, 50F
    Ella   Gronwald 50R,   50B, 50F
    Anna   Mohr 50R,   50B, 50F
    Ronja   Biran 50R,   50B, 50F
    Annika   Kartscher 50B,   50F
    Katharina   Schreiner 50R,   50B, 50F
    Emilia   Barton 50R,   50B, 50F
    Bruno   Bräuer-Herranz 50S,   50R, 50B, 50F
    Fabio   Nihalani 50S,   50R, 50B, 50F
    Marc   Ciupek 50S,   50R, 50B, 50F
    Jan   Konopazki 50R,   50B, 50F
    Marvin   Rothfuchs 50R,   50B, 50F
    Simon   Schreiner 50R,   50B, 50F
    Elias   Müller 50R,   50B, 50F

     

    Insgesamt holte das Team des CvM 13 Stadtmeistertitel, 13 zweite und 6 dritte Plätze und war damit die erfolgreichste Schulmannschaft der Stadt!!!

    Ein Highlight war sicherlich, dass wir durch den besonderen Einsatz der Kollegen insgesamt 4 Schulstaffeln melden konnten. In einem packenden Rennen gegen den Hauptgegner vom SPG konnte sich dabei das CvM Team 1 auf den letzten Metern durchsetzen und den Titel gewinnen!

    Mein besonderer Dank gilt Catrin Stöck, Janina Hüther-Georgi, Johannes Schmitt und Jan Weißler, die dies gestern für die Schüler möglich gemacht haben!!! Ihr seid spitze!!!

    U. Bossung

  • News

    Studienstiftung ehrt Mannlich-Schüler

    img_1356Am Freitag, 10.06.2016, wurden unsere Schüler, die erfolgreich von der Studienstiftung betreut werden, von Frau Rippel gehrt. Gleichzeitig stellte die Stiftung interessierten Schülern von Klasse 9 bis 11 ihr Programm vor.

    Auf dem Bild v. l.: Jana Zielinski, Frau Rippel (Studienstiftung), Süleyman Elegel, Rabea Hahn, Herr Peters (Schulleiter), Niklas Müller, Laura Oest, Batuhan Yilmaz

  • News

    Mannlich-Schüler entdecken die Normandie

    „Nach sechs Tagen habe ich angefangen Französisch zu denken“ (Johanna G., 14 Jahre)

    Offenbar war der Besuch der Schüler des Christian-von-Mannlich-Gymnasiums bei ihren  Austauschpartnern in Condé sur Noireau in der Normandie ein voller Erfolg.

    Die 23 Acht- und Neuntklässler tauchten sieben Tage in den Alltag ihrer französischen Austauschschüler ein. Sie besuchten den Unterricht am Collège Dumont d’Urville, der ihnen kaum anders erschien als in Deutschland, genossen das mehrgängige Essen in der Schulkantine, sezierten Frösche im Biologieunterricht, hörten deutsche Geschichte auf Französisch und bastelten Wasserräder.

    In Condé erkundeten sie den Markt mit einer Rallye und staunten über das vielfältige Angebot. Auf den Spuren Wilhelms, des Herzogs der Normandie und späteren König von England, besuchten sie seine Burgen in Falaise und in Caen. Der Höhepunkt des Besuchs bildete sicherlich die Besichtigung des Mont Saint Michel, des weltberühmten Klosterbergs vor der normannischen Küste.

    Madame Béchet, die Deutschlehrerin der französischen Partnerschule, ermöglichte allen Beteiligten den Besuch eines Theaterfestivals für Jugendliche. Dafür übten die deutschen und französischen Schüler gemeinsam einen „Flashmob“ ein.

    Das Wochenende nutzten  viele Austauschfamilien für einen Ausflug ans Meer bei herrlichem Sonnenschein.

    Auch die Französischlehrerinnen Eva Schneider, Karin Maaß und Evelyn Hauch,  die die Schüler begleitet en, waren von der Gastlichkeit der Normandie begeistert. Zurück in Homburg motivierte das Erlebte alle Beteiligten neu für den Französischunterricht.

     Eva Schneider / Karin Maaß

  • News

    JtfO – Fußball – WK IV – Der Sieg rückt näher

    IMG-20160503-WA0010

    Nachdem sich unsere Mannschaft souverän für die Zwischenrunde qualifiziert hatte, ging es am 31.05.2016 wiederum nach Hassel, um die Endrunde zu erreichen. Erneut zeigten die Jungs eine großartige Leistung und zogen nach Siegen gegen das Albertus-Magnus-Gymnasium aus St. Ingbert (2:0) und gegen das Cusanus-Gymnasium aus St. Wendel (2:0) ins Halbfinale ein. Mit einem weiteren Sieg gegen das Illtal-Gymnasium aus Illingen wurde das Ticket für die Endrunde gelöst. Beim 4:2-Erfolg ließ man dem Gegner keine Chance. Groß war der Jubel über den Einzug in die Finalrunde. Vielleicht gelingt es den Jungs, den Titel des Saarland-Siegers an Mannlich-Gymnasium zu holen und sich damit fürs Bundesfinale zu qualifizieren.

  • News

    Mannlich-Schüler auf Banktour

    Das Projekt „Banktour“ der Verbraucherzentrale des Saarlandes, an dem die Lerngruppen Politik der Klassenstufe 9 in diesem Jahr teilnahmen, wurde in einem professionellen Filmbeitrag dokumentiert, der jetzt auf Youtube veröffentlicht ist. Bei der Finanzmesse FinKom, dem Forum für Finanzkompetenz, in Berlin wurde das Projekt ausgezeichnet.