News

Jugendrotkreuz-Landeswettbewerb in Reisbach

Achtungserfolg unserer Schulsanitäter beim Jugendrotkreuz-Landeswettbewerb in Reisbach

 Am Samstag, den 15.06.2019, machten sich unsere engagierten Schulsanitäter Marvin Heidrich (9. Klasse), Jennifer Streitbürger (8. Klasse) und Simon Schreiner (8. Klasse) zusammen mit Herrn Wagner am frühen Morgen auf den Weg nach Reisbach, um bei dem dort stattfindenden Jugendrotkreuz-Landeswettbewerb das Mannlich-Gymnasium zu vertreten.

Vor Ort gab es zunächst ein gemeinsames Frühstück in der Feuerwache für alle Teilnehmer, bevor der Wettbewerb um 9.00 Uhr startete. Bis um 16.00 Uhr mussten alle Teilnehmer insgesamt 8 Stationen zu den Themengebieten Rotkreuzwissen, Erste Hilfe praktisch, Sport und Spiel sowie Soziales und –Kulturwissen bewältigen. Dabei war für jede Station 30 Minuten Bearbeitungszeit vorgesehen. Unsere drei SchulsanitäterInnen zeigten sich hochmotiviert und meisterten ihre Aufgaben mit großem Engagement und ebensolchem Erfolg.

Besonders im Bereich Erste Hilfe waren die Aufgabenstellungen sehr schwierig. Die Schüler mussten dabei nachgestellte Unfallsituationen mit realistisch geschminkten Verletzungen richtig einschätzen und als Ersthelfer darauf reagieren. Auch theoretisch mussten die Schüler einiges bewältigen, so z.B. konkrete Fragen zum Verhalten in Erste-Hilfe-Situationen beantworten.

Um 16.30 Uhr fand die Siegerehrung statt – und alle drei Schulsanitäter freuten sich über den dritten Platz in der Landeswertung. Stolz und um 50,00 Euro reicher kehrte man an die Schule zurück. Die Schulgemeinschaft gratuliert ganz herzlich zu diesem Erfolg und dankt den drei Schülerinnen für ihr besonderes Engagement.

 

Steffen Wagner