Mannlich Meets

Oktober 14, 2018 in News von Isabelle Becker

Die von der AG Eventmanagement organisierte Konzertreihe „Mannlich meets…“ hat sich in den letzten fünf Jahren einen gewissen Ruf erarbeitet. Mehr als 10 Konzerte mit bekannten und weniger bekannten Musikern ganz unterschiedlicher Musikstile konnten auf die Beine gestellt werden, immer mit dem Anspruch, qualitativ hervorragende Musik auf die Mannlich-Bühne zu bringen.

Das erste Konzert der Reihe in diesem Schuljahr bringt dazu eine schöne Geschichte mit: Marc Spies, der das Mannlich 2016 mit dem Abitur verlies, war eines der Gründungsmitglieder der AG, die die Konzertreihe initiierte. Mit ihm und seinen Eltern, Martin und Karin Spies, die die Homburger „Modern Music School“ leiten, gab es dann im Sommer die Idee, ein „Mannlich
meets…“-Konzert zu veranstalten, bei dem sich Nachwuchsmusiker gemeinsam mit Profis dem Publikum präsentieren, unter anderem auch eine Band, in der Marc Spies spielt. So steht nun beim nächsten Konzert der Reihe einer als Künstler auf der Bühne, der auch die Seite des Veranstalters kennt. 
Am 26. Oktober heißt es dann ab 18 Uhr Bühne frei für die Nachwuchsgruppen „Silent Trigger“, die Rock und Alternative-Rock spielt, gefolgt von „Coin Crash“, die in der Richtung Punk zu verorten sind. Headliner des Abends ab 19:30 Uhr sind „Dizzy Thang“, die schon seit mehr als 15 Jahren für einen rockigen Blues bei Publikum wie auch Fachpresse mit instrumentalem Können und purer Spielfreude überzeugen.
Karten für 6 Euro (ermäßigt für Schüler bis 10 Jahre) gibt es Vorverkauf in der Modern Music School Homburg, im Sekretariat der Schule (nach den Herbstferien) und per Reservierung unter „mannlich-meets@outlook.com“.
Die AG-Eventmanagement freut sich auf viele Besucher!