EWA-Prämierung

Oktober 14, 2018 in News von Isabelle Becker

Platz 2 für das Christian von Mannlich Gymnasium, hieß das Endergebnis im „EWA- plus –Wettbewerb“ des Saarpfalz-Kreises. EWA steht für Energie, Wasser, Abfall und der Wettbewerb zeichnet nachhaltige und gesunde Schulen des Saarpfalzkreises aus. Neben dem Engagement im Schulalltag wird auch ein ausgewähltes Projekt bewertet. Hier konnten die von den Querdenkern erstellten Tablettunterlagen, die sich rund um das Thema nachhaltige Ernährung drehen, punkten. Stolz nahmen die Schüler die Urkunde von Staatssekretär für Umwelt- und Verbraucherschutz Roland Krämer und Landrat Theophil Gallo bei einer geselligen Prämierungsveranstaltung im Garten der Robert-Bosch-Schule in Homburg entgegen. Auch ein Preisgeld wurde übergeben, so können nun 350 Euro in ein neues Projekt zum Thema Nachhaltigkeit investiert werden.