News

Erfolgreiche 5b – oder: Kreativität macht Appetit

Im vergangenen Jahr hatte das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz den Kreativwettbewerb „Lieblingsobst“ ausgeschrieben und die damalige Klasse 5b bewarb sich auf Initiative ihrer Kunstlehrerin Susanne Speicher mit äußerst kreativen Beiträgen: Collagen, gemaltes Obst in allen Variationen, gebasteltes Obst und vieles mehr. Parallel dazu waren fächerverbindend im Deutschunterricht auf Anregung von Frau Hüther-Georgi Phantasie-Biographien „Aus der Sicht einer Frucht“ entstanden. Diese Geschichten haben Minister Jost außerordentlich gut gefallen und so war es eigentlich nicht weiter verwunderlich, dass man nach so viel Einsatz mitgeteilt bekam, dass man einen Preis gewonnen hatte, der Appetit machte: Die Teilnahme am Kochprojekt „schmeckt.einfach.gut“.

Und da alle Beteiligten recht schnell in den Genuss des gesunden und leckeren Essens kommen wollten, startete das Kochprojekt direkt nach den Sommerferien in den Räumen der FGTS. An drei Freitagen hintereinander leitete die Ernährungsberaterin Heike Dillinger die Schülerinnen und Schüler dazu an, gemeinsam leckere und gesunde Mahlzeiten im Team zuzubereiten – für manche eine echte Herausforderung, denn geschnippelt und gebrutzelt, geschält und geputzt wurde überwiegend von Schülerhand. Am Ende standen selbstgemachte Wraps mit Putenfleisch, Dinkelspaghetti mit Bolognese und Salat sowie Cheeseburger Deluxe und Obstsalat mit Knusperkruste. Für die Zutaten und die Anleitung sorgte Frau Dillinger, für die Zubereitung und das Essen sorgten sodann unter Aufsicht von Frau Hüther-Georgi mit sichtbar großem Spaß und noch größerem Appetit die Schülerinnen und Schüler der 6b. Dabei achtete Frau Dillinger bei der Speisenauswahl darauf, dass die Jugendlichen die Gerichte auch leicht nachkochen können und appetitliche und gesunde Gerichte kein Hexenwerk sind. Die Schülerinnen und Schüler äußerten sich im Anschluss äußerst positiv über dieses Projekt und freuten sich darüber, dass ihre Kreativität ebenfalls auf kreative Art und Weise belohnt wurde.